Frederik Siebrandt ist neuer EL-NET CEO.

Highlights

Februar, 2024

Mit großer Freude heißen wir Frederik Siebrandt als neuen CEO in unserem Team willkommen!

Unser ‚Neuer‘ ist eigentlich ein „alter Hase“. Seit über 25 Jahren kennt er die Branche und die Geschäftsfelder von EL-NET, wie Outplacement, Executive Search, Coaching, Change Management und HR-Transformation nicht nur aus der Theorie, sondern aus der praktischen Umsetzung, sei es als Berater oder Manager.

Im persönlichen Gespräch wurde schnell klar, dass er mit sehr viel Leidenschaft als Coach und Sparringspartner Executives berät, als auch Unternehmen und Entscheider bei der (personal)strategischen Neuausrichtung. Stets geht es im ersten Schritt um das Verstehen der tatsächlichen Herausforderungen, um dann eine passende und vor allem nachhaltige Lösung anzubieten.

Frederik Siebrandt ist neuer EL-NET CEO

Frederik, was hat Dich motiviert bei EL-NET zu starten?

Dafür bedurfte es keiner Überzeugung: EL-NET steht für Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Qualität, denen ich mich sehr verbunden fühle. Die Mitarbeitenden und BeraterInnen haben die gleiche Leidenschaft für ihre Aufgaben, wie ich sie empfinde.

Da ich vom Wettbewerber komme, habe ich natürlich auch Stimmen aus dem Markt zu EL-NET wahrgenommen. Diese waren durchgehend positiv. Vor allem die Nachhaltigkeit der Kunden und Klientenbeziehungen haben mich beeindruckt.

Ich bin mir sicher: Die Qualität der Beratung, das Team und die Prozesse stimmen. Das war und ist für mich entscheidend. Natürlich reizt mich auch die Herausforderung, EL-NET weiter in die Zukunft zu führen.

Welche Herausforderungen sind das?

Ich werde weiter an kreativen neuen Lösungen arbeiten, die unseren Kunden helfen, die Herausforderungen des Fachkräftemangels und des sich verändernden Arbeitsmarkts zu meistern. Es bedarf Lösungen, die unseren Kunden helfen, HR Transformation nicht nur als Worthülse zu verstehen, sondern erfolgreich und nachhaltig zu gestalten.

Dabei steht im Zentrum:
Nachhaltige Lösungen vor kurzfristigem Aktionismus.

Das bedarf für beide Seiten viel Vertrauen, bringt aber auch für alle den besten Erfolg und die größte Akzeptanz bei den Mitarbeitenden.

Willkommen im Team, Frederik!

Profitieren Sie von unserer unverbindlichen Beratung und kontaktieren Sie uns:

Entdecken Sie weitere Highlights:

  • Job reflektieren: Checkliste

Job reflektieren

5. Januar 2024|0 Kommentare

Job reflektieren: Bleiben oder gehen? Um den ersten Schritt zur beruflichen Selbstreflexion zu erleichtern, haben wir eine kostenlose Checkliste erstellt, die Ihnen ermöglicht, Ihren aktuellen IST-Stand zu analysieren.