Was ist kollaboratives Arbeiten und warum ist es wichtig? 

Führungsverantwortung abgeben und vom gesamten Teampotenzial profitieren.

Kollaboratives Arbeiten – was ist das? 

Kollaboratives Arbeiten bedeutet, innerhalb des Teams gemeinsam, jederzeit und standortunabhängig miteinander zu arbeiten. Befeuert wurde diese Art der Definition, die heute nahezu allgegenwärtig klingt, durch die Pandemie. Schließlich gelingt es so der Kollegschaft mit Hilfe von technischem Equipment und geeigneten Tools, gemeinsam an Gruppenarbeiten und Dokumenten zu arbeiten, ohne physisch präsent sein zu müssen. 

Sie haben Fragen rund um kollaboratives Arbeiten oder möchten mit uns Kontakt aufnehmen?
Sprechen Sie uns direkt an – Wir sind für Sie da!

Warum ist kollaboratives Arbeiten wichtig?

Die Pandemie hat verdeutlicht, wie viel Einfluss die Digitalisierung in Zukunft auf unsere Arbeitsweise nehmen wird. Schließlich sind mobile Arbeitsplätze und Laptops sowie Headsets aus dem Berufsalltag von Menschen, die täglich am Schreibtisch arbeiten, kaum noch wegzudenken.

Daneben gibt es aber noch einen anderen Grund, warum kollaboratives Arbeiten wichtig ist: die Generation neuer Führungskräfte, sprich Digital Leaders. Neue Fach- und Führungskräfte sowie Berufseinsteigende befürworten ganz klar die Flexibilität und Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob sie ins Büro gehen oder im Homeoffice arbeiten möchten. Sie wollen mehr Eigenverantwortung übernehmen und Entscheidungsfreiheiten, aber auch Vertrauen von Ihren Vorgesetzten erhalten. Kollaboratives Arbeiten ermöglicht ihnen diese ideale Arbeitsvorstellung.

Darüber hinaus ist aber auch hier der nachhaltige Aspekt relevant. Unternehmen können durch kollaboratives Arbeiten Reisekosten und CO2 einsparen, indem sie auf Geschäftsreisen verzichten und stattdessen auf virtuelle Besprechungen und digitales Zusammenarbeiten setzen.

Kollaboratives Arbeiten – Beispiele: Was man unter kollaborativer Führung versteht.

Arbeiten mehrere Personen gemeinsam an ein und derselben Aufgabe bzw. einem Projekt, spricht man von kollaborativem Arbeiten. Um im Team eine gute Zusammenarbeit zu erzielen, ist es auch für Führungskräfte wichtig, dass sie ihren Führungsstil anpassen, sich als Teil des Teams sehen und nicht mehr nur als delegierende Kontrollperson, die Aufgaben lediglich zuteilt und überwacht. Vielmehr führen sich bei einer kollaborativen Führung die Teammitglieder gegenseitig, weisen sich Verantwortlichkeiten zu und besprechen Ziele, Lösungen und Maßnahmen gemeinsam. Das hat auch für Führungskräfte einen großen Vorteil: Aufgaben und somit auch Ressourcen, Fristen und Stress werden untereinander aufgeteilt und somit der individuelle Druck verringert. Auch ist der Lerneffekt untereinander höher, da man sich gegenseitig hilft, neue Ideen aufwirft und Ansätze agil und innovativ angeht. Stichwort Diversity Management: Je mehr Personen mit unterschiedlichen Perspektiven und Hintergründen in einem Team zusammenarbeiten, desto produktiver und effizienter bewältigen sie Arbeitsaufgaben.

Eigenes Mindset hinterfragen: Erfülle ich als Führungskraft die Erwartungen und Voraussetzungen der kollaborativen Führung?

Damit Sie als Führungskraft oder Personalverantwortliche/r diese Erwartungen der kollaborativen Führung voll und ganz erfüllen, empfehlen Ihnen unsere BeraterInnen im Executive Coaching, sich selbst und Ihre bisherige Führungsweise zu hinterfragen: Wie führe ich aktuell? Gebe ich Verantwortungsbereiche ab? Höre ich zu? Habe ich Vertrauen in die Leistung und Expertise meines Teams? Und wie (oft und konstruktiv) gebe ich Lob und Kritik? Wichtig ist, dass Sie nicht nur an sich persönlich, sondern Ihrem gesamten Führungsstil arbeiten, um jede/n einzelnen in Ihrer Gruppe zu empowern, zu motivieren und nachhaltig zu fördern. Nur so gelingt es Ihnen, qualifizierte Fach- und Führungskräfte zu finden und zu binden und schließlich eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Interesse Ihres Unternehmens zu gestalten.

Sprechen Sie jetzt mit unseren ExpertInnen über die Vorteile, Chancen sowie die Umsetzung von kollaborativem Arbeiten in Ihrem Unternehmen – Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular.

  • Wir speichern und verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.