Redeployment – vom Gabelstaplerfahrer zum Astronauten?

Highlights

November, 2023

Redeployment – vom Gabelstaplerfahrer zum Astronauten? Diese Entwicklung ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Denn in der Welt des beruflichen Wandels sind die Grenzen nicht so klar definiert, wie sie scheinen mögen.

Erfahren Sie, wie Redeployment nicht nur Talente im Unternehmen hält, sondern auch neue Chancen aufzeigen kann. Begleiten Sie uns auf dem Weg, verborgene Potenziale zu entdecken und Mitarbeitende für den Wandel zu begeistern.

EL-NET Einblick: HR-Transformation mit Margit Bauer

Ich persönlich habe schon erlebt, wie sich ein Straßenbahnfahrer zwar nicht zum Astronauten, aber zum gefragten ITler entwickelt hat. Stichwort Redeployment.

Redeployment beherzt anzugehen ist ein guter Weg, um Mitarbeitende an das Unternehmen zu binden und zusätzlich enorme Kosten zu sparen.

In vielen Fällen gibt es Wege, um MitarbeiterInnen im Unternehmen für neue Aufgaben zu qualifizieren. Aber das bedeutet für Unternehmen, einen Kraftakt zu bewältigen. Denn rein technische Lösungen – also ein Matching auf Basis einer IT-Technologie – führen vermutlich nicht zum Ziel.

Wichtig ist, Mitarbeitende für die Veränderung zu gewinnen.

Die Herausforderung:

Häufig fehlt es Führungskräften, aber auch den Mitarbeitenden an Phantasie. Sie stellen sich die Frage: Reicht das eigene Potenzial, um in der neuen Abteilung eine neue berufliche Heimat zu finden?

Wahre Potenziale bleiben oft unerkannt. Darum ist unsere Erfahrung als externe Beratung enorm wichtig.

Wir haben bei EL-NET eine große Zahl von Quereinstiegen begleitet, die im ersten Ansatz undenkbar schienen. Wie bei meinem Beispiel des Straßenbahnfahrers, der heute in der IT arbeitet.

Es braucht Zeit und eine intensive Begleitung, um das wahre Talent sichtbar zu machen. Zusätzlich ist Motivation ein wichtiger Faktor, um Menschen für die Veränderung zu überzeugen. Auch wichtig: Weiterbildungen für jede/n MitarbeiterIn zu konkretisieren. Dann ist ‚Land in Sicht‘.

Wie begleiten Sie im Rahmen der HR-Transformation.

Wir unterstützen im gesamten Prozess des Redeployments. Wir entwickeln mit Unternehmen einen Fahrplan, um die Bedarfe der vom Abbau und Aufbau betroffenen Abteilungen zusammen zu bringen und vor allem Motivation für Veränderungen zu erzeugen.

» Mehr über HR-Transformation erfahren

Ein Beitrag von Margit Bauer, EL-NET Partnerin.

Nehmen Sie jetzt mit Dr. Eckart Eller direkt Kontakt auf:

Entdecken Sie weitere Highlights:

  • Job reflektieren: Checkliste

Job reflektieren

5. Januar 2024|0 Kommentare

Job reflektieren: Bleiben oder gehen? Um den ersten Schritt zur beruflichen Selbstreflexion zu erleichtern, haben wir eine kostenlose Checkliste erstellt, die Ihnen ermöglicht, Ihren aktuellen IST-Stand zu analysieren.